Sie sind hier: News / Neue Regelung für Freistellungsaufträge
NEUE REGELUNG FÜR FREISTELLUNGSAUFTRÄGE
„Nur gültig mit Steuer-ID“

Ab dem 01.01.2016 gelten neue Regeln bei Freistellungsaufträgen für 
Kapitalerträge. Sie sind nur gültig, wenn uns die Steuer-Identifikations- nummer (ID) vorliegt. Betroffen sind Anträge, die bis zum 31.12.2010 eingereicht worden sind. Ab 2011 musste die Steuer-ID ohnehin angegeben werden.

Die Abgeltungssteuer für Kapitalerträge liegt bei 25 Prozent. Besteht
ein gültiger Freistellungsauftrag, bleiben jedoch Kapitalerträge bis 801 € steuerfrei, bei Ehepaaren und Lebenspartnern sind es 1.602 €.
Sie sollten im Antrag auf jeden Falle die Steuer-IDs beider Partner angeben.



Zurück zu News   

 

Wogep News  

| Neue Regelung für
  Freistellungsaufträge
 

Neues Corporate Identity 

 

Wohnungsbaugenossenschaft
der Polizeibeamten eG
Lutherstr. 33 • 30171 Hannover
Telefon  0511 899799-0
Telefax  0511 899799-29
Email  info[at]wogep.de 
| Home 
| Über wogep 
| Mieter-/Mitgliederservice 
| Wohnungsangebote 
| Wohnungsbestand 
| Kontakt 
| News 
| Links
| Partner   
Seitenanfang